Dienstag, 29. Dezember 2015

Häppchen

Hallöle
Damit Ihr seht, dass ich nicht völlig untätig bin: Hier ein kleines Häppchen aus "No way back"
Viel Spaß damit.



- Während ich meine Hose zuknöpfe, kommt Jace von der Toilette zurück. Ich liebe seine kraftvolle Anmut und die Natürlichkeit. Er hat keine Scham hier nackt rumzulaufen, warum auch, wir sind uns dazu viel zu nahe. Und genau das mag ich an ihm. Er weiß, dass ich ihn schön finde und schenkt mir auch jetzt wieder seinen makellosen Anblick, als er langsam seine Kleidung zusammensucht, ans Fenster geht und sich streckt.
Ob Absicht oder nicht, es ist ein prächtiges Bild. Sein schlanker, dennoch muskulöser Körper, die blonden, wirren Haare, seine kräftigen Hände … Ich könnte stundenlang nur hier sitzen und dabei zusehen, wie er sich bewegt …
Ob ich verknallt bin? Die Frage muss ich mir wirklich nicht mehr stellen.-
(No way back. Dirk/Jace) 

 

1 Kommentar:

  1. Das klingt sehr vielversprechend. Ich freu mich schon! :D

    AntwortenLöschen